www.wennigser-mark.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuelles Aktuell
Aktuell

Radfahrer fordern Sanierung der maroden Pendlerstrecke

Rund 160 Fahrradfahrer haben entlang des Radweges von Wennigser Mark bis Egestorf mit einer Menschenkette für eine umgehende Sanierung der maroden Pendlerstrecke demonstriert.

Fahrraddemo - 21.04.2018

Bürgermeister Christoph Meineke (von links), SPD-Landtagsabgeordnete Kerstin Liebelt, die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Kügler, Ingo Laskowski vom ADFC sowie Ortsbürgermeister Holger Dorl fordern als Anführer der Radfahrerkette eine umgehende Sanierung des Radwegs.

Quelle: Ingo Rodriguez

Der Ortsrat Wennigser Mark, die Gemeinde Wennigsen und der Radfahrerclub ADFC geben nicht auf: Kommunalpolitiker und Fahrradfahrer haben stattdessen am Sonnabend buchstäblich noch einmal einen höheren Gang eingelegt. Gemeinsam mit mehr als 150 Menschen haben sie sich in den Sattel geschwungen, um mit einer Fahrraddemonstration – mit Nachdruck und publikumswirksam – eine umgehende Sanierung des Radwegs an der Landesstraße 391 zwischen Wennigser Mark und Egestorf zu fordern. „Es waren viele Leute dabei, das war großartig“, zog Ortsbürgermeister Holger Dorl aus Wennigser Mark ein positives Fazit.