www.wennigser-mark.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Integration Aktuell Flüchtlinge in der Wennigser Mark - Bericht, 19.10.2015

Flüchtlinge in der Wennigser Mark

Bericht, 19.10.2015

Welcome

In den letzten Wochen ist im DGH einiges passiert: Eine Familie aus Montenegro hat Anfang September ihren Interview-Termin zur Feststellung der Asylberechtigung gehabt. Schon kurz danach bekam sie dann jedoch einen Ablehnungsbeschluss. Sie versuchen nun, anwaltlich unterstützt dagegen vorzugehen. Die Chancen stehen aber vermutlich nicht gut.

Auch das Asylgesuch eines junges Paares, das ebenfalls aus Montenegro stammte, wurde abgelehnt, die beiden sind dann per Bus zurückgekehrt. Bereits in der letzten Woche ist eine junge Familie mit einem 2-jährigen Kind aus Albanien nachgerückt, für die jetzt wieder einiges an Unterstützung zu leisten ist. Insgesamt wohnen jetzt wieder 4 Parteien mit 14 Personen in der Egestorfer Straße.

Durch die Wetterverhältnisse besteht jetzt für alle Bewohner Bedarf an warmer Kleidung und an Schuhen. In der neuen Spendenliste ist aufgeführt, was genau benötigt wird.

In der letzten Zeit gab es einen Hinweis aus der Mark, dass die Zustände im DgH nicht in Ordnung seien. Das können wir nicht ansatzweise bestätigen und auch  Frau Zunker, die zuständige Leiterin der Gemeinde Wennigsen, die kürzlich das DgH besucht hat, bestätigte uns, alles zu ihrer Zufriedenheit vorgefunden zu haben – „blitzblank und gut gepflegt“ waren Ihre Worte.

Welcome – Ein neue Initiative in Wennigsen

Kürzlich hat die Gründungsversammlung für eine neue Initiative auf  Gemeindeebene stattgefunden, die einerseits zum Ziel hat, in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Gemeinde Anlaufpunkt und Info-Stelle für interessierte ehrenamtliche Helfer zu sein, primär aber an konkreten Projekten zu arbeiten, um die Flüchtlingsarbeit zu verbessern -  wie z. B.an der Erstellung einer Homepage, an der Einrichtung einer zentralen Fahrradwerkstatt, an Deutschkursen und einer Info-Broschüre für neu ankommende Flüchtlinge. Wer Interesse hat, darüber mehr zu erfahren und sich gegebenenfalls aktiv einzubringen, kann sich gerne bei uns melden.

Claudia und Jürgen Welk
Oberer Waldweg 1
30974 Wennigser Mark
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: 05103 1582
Mobil: 0152 54278579

 

It seams that module Activation (mod_jstats_activate) is not installed correctly. Please refer to JoomlaStats extension installation problem page.