www.wennigser-mark.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Termine und Veranstaltungen Archiv 2010 15. Märker Jazz-Frühschoppen

15. Märker Jazz-Frühschoppen

15. Märker Jazz-Frühschoppen

Am 2. Mai 2010 ist es wieder soweit!  Der beliebte Jazzfrühschoppen auf dem Toppiusplatz im Deister. Es stehen die neu formierte Gruppe CatchUp und das Martin-Meißner-Jazz Quartett auf der Waldbühne.

Das Martin-Meißner-Jazz Quartett spielt Eigenkompositionen sowie bekannte Standards, die immer wieder gern gehört werden. Grooviger Sound mit Gesang.

Mitglieder: Frederike Pfeiffer, vocal;  Hajo Schüler, drumms, percussion; Malte Buchberger, gitar; Jakob Dreyer, bass, Martin Meißner, saxofon, flutes

 

Der Ortsrat mit seinen vielen Helferinnen und Helfern wird wieder dieses mittlerweile traditionelle Event zum 15. Male ausrichten. Dies alles zu genießen, in einer grandiosen Frühlings - Waldkulisse, ohne Eintrittsgeld, ist das besondere Angebot an die Menschen unserer Region.

Wie immer wird zum Auftakt eine Nachwuchsband zu hören sein.

Ein umfangreiches Angebot an Gegrilltem und Salaten wie auch viel selbst gebackener Kuchen und natürlich die dazu passenden Getränke stehen wieder zur Verfügung und helfen die Veranstaltung zu finanzieren, die, wie immer, eintrittsfrei ist.

Alle Augen sind nun auf das Wetter gerichtet, aber die Hoffnungen des Veranstalters auf einen schönen Frühlingstag sind groß.

Der Mai naht und damit auch der Jazzfrühschoppen auf dem Toppiusplatzes am Georgsplatz der Wennigser Mark.

Am Sonntag, 02. Mai 2010 ab 11 Uhr!

Wer mit dem Auto anreisen muss, findet Parkplätze an den Ortseingängen West und Ost der Wennigser Mark, sowie am Bierweg, der Rest des Weges muss zu Fuß zurückgelegt werden. Ausreichend Platz für Fahrräder steht direkt am Veranstaltungsort zur Verfügung.


 

 

CatchUp

Eine Band der Calenberger Musikschule

Das neunköpfige Ensemble der Calenberger Musikschule bietet nicht nur einen abwechslungsreichen Musik-Cocktail aus Samba, Bossa Nova, Calypso, Chachacha, Reggae und Jazz, sondern spielt auch Pop-Songs auf seine ganz eigene besondere Art. CatchUp besteht aus 16- bis 19-jährigen talentierten InstrumentalistInnen, die ihre Freude an der Musik täglich auf und abseits der Bühne zum Ausdruck bringen. Die Band wurde im September 2002 unter der pädagogischen Leitung von Kurt Klose gegründet und begeisterte seither bei zahlreichen Auftritten in der Region Hannover die Zuschauer. Auch beim Tag der Niedersachsen machte das Ensemble bereits auf sich aufmerksam. Bisheriger Höhepunkt ist die erste eigene CD-Produktion aus dem Jahr 2008 mit dem Titel „CatchUp 2008“.

CatchUp - das sind:

Katharina Schleinschock Querflöte, Robert Wichmann Altsaxophon, Torben Urbahnke Altsaxophon, Sarina Fischer Klavier, Jan Ruppel Gitarre, Jonas Kiehne Gitarre, Jan Neumann Bass, Marius Ceglarek Perkussion, Philip Paruschke Schlagzeug

Das sagt die Presse zu CatchUp:

„CatchUp, die Band der Calenberger Musikschule, heizte den Besuchern kräftig ein. (…) Das gut gelaunte Publikum ließ sich von den feurigen Rhythmen mitreißen und spendete auch für die zahlreichen Soloeinlagen kräftigen Applaus.“

Calenberger Zeitung, 03.11.08

„Die Band CatchUp zeigte, dass sie ein Gefühl für feurige südamerikanische Rhythmen hat.“

Hannoversche Allgemeine Zeitung, 13.11.07

„Der Latin-Cocktail macht Lust auf den Sommer. (…) Mit dem ‚Everywhere Calypso’ und dem Funk-Stück ‚Sweet Lucy’ zogen die Instrumentalisten das Publikum sofort auf ihre Seite und ernteten riesigen Beifall.“

Deister-Leine-Zeitung, 15.05.07

„CatchUp besticht mit Latin-Jazz. (…) Sie sind gern gesehene und gehörte Gäste in Barsinghausen und haben sich hier viele Sympathien erworben.“

Deister aktuell, 07.02.07