www.wennigser-mark.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Termine und Veranstaltungen Archiv 2012 17. Märker Jazz-Frühschoppen

17. Märker Jazz-Frühschoppen

Am 6. Mai zündet LABIBA ein karibisches Bigband-Feuer

LABIBA ist seit Jahren der Inbegriff für latein-amerikanische Musik im Bigband-Sound. Das 25-köpfige Orchester unter der Leitung des Arrangeurs und Komponisten Kurt Klose wird am Sonntag, 6. Mai, sein karibisches Feuer beim traditionellen Jazz-Frühschoppen auf dem Georgsplatz oberhalb der Wennigser Mark entfachen. Im Vorprogramm, das um 11 Uhr beginnt, spielt die erst vor wenigen Monaten gegründete Schüler-Jazzband CAN’T STOP der Calenberger Musikschule.

Das LABIBA-Programm umfasst einen bunten Salsa- und Samba-Cocktail: heiße Mambos, groovige Chachachas, herzerweichende Boleros, spritzigen Samba, eine Prise Latin-Rock, einen scharfen Bläsersound und ein Gesangstrio mit einmaliger Interpretationsvielfalt. Auf der CD „Todo Fresco“, die viel Lob von den Medien erhielt, beeindruckt die Bigband mit einem perfekten Zusammenspiel und vielen spannenden Soli. Die Songs des neuen Albums wird das Latin-Orchester auch auf dem Georgsplatz präsentieren.

LABIBA

Dass sich bei LABIBA hochanspruchsvolle Musik mit karibischer und brasilianischer Spielfreude paart, erstaunte auch die Fachwelt. Beim Niedersächsischen Orchesterwettbewerb 2003 wurde LABIBA zur besten Bigband des Landes gekürt. Ein Jahr später begeisterte sie Publikum und Jury beim Deutschen Orchesterwettbewerb und belegte Platz 3 mit dem Prädikat „hervorragend“.

Ihren unverwechselbaren Latin-Sound hat die Bigband auf verschiedene CDs gebannt. NDR-Moderator Olaf Maikopf meinte dazu: „In den LABIBA-Versionen klingen Hits wie ‚A Night In Tunisia’ oder ‚On Broad-way’ eindrucksvoller, fesselnder als im Original.“


 

It seams that module Activation (mod_jstats_activate) is not installed correctly. Please refer to JoomlaStats extension installation problem page.