Kultur in der Kapelle: Trio Coppo - 20.01.2019

 

 

"Pat Metheny, Jethru Tull und die Rhythmusgruppe von Santana am 20.01.2019 zu Gast bei "Kultur in der Kapelle"
 
Kaum zu glauben und doch nur drei Personen, Trio Coppo.

Was das Publikum hier geboten bekommt, ist die raffinierte Kombination der Musik großer Namen. Das Trio bedient sich im Verlaufe des Programms gekonnt verschiedener Titel wie u.a. Spain / Chick Corea, Fragile oder Englishman in New York / Sting, Caravan / Duke Ellington. Carlos Antonio Jobim mit "So Danco Samba" fehlt ebenso wenig wie Raul De Souza mit "Sweet Lucy" oder "El Farrol" von Carlos Santana. Auch überrascht die Band mit der liebevollen Hommage an den kürzlich verstorbenen Paco De Lucia. Das heißt, Arte Flamenco ist für diese genussvoll zu beobachtende Band kein Fremdwort. Besonders zu empfehlen: „African Flute“, die Reise durch die Welt der afrikanischen Percussions - Instrumente.

Trio Coppo fügt nahtlos eigene Kompositionen in die Melange von Jazz aus Brasilien und Improvisationen des afrokaribischen Raumes ein. Und allen drei Musikern gelingt es, Raum für Eigeninterpretationen zu schaffen, die diesen Abend zu einem Erlebnis abrunden, welches seinesgleichen sucht.

 


Kultur in der Kapelle: Programm 2018 / 2019